Raumausstatter Keyser zeigt sich modern und innovativ

Seit 68 Jahren in Straubing und seit mittlerweile 50 Jahren in Familienbesitz der Familie Ebenbeck: Der Raumausstatter Keyser ist bis über die Stadtgrenzen hinaus als verlässliche Institution für hochwertige Innenausstattung bekannt. Nach dem verheerenden Brand Ende letzten Jahres eröffnet nun das neue Geschäftsgebäude an gewohnter Stelle in Straubing-Ost.

Das Raumausstatter-Unternehmen Keyser ist seit vielen Jahren eng mit Straubing verbunden. Bereits 1948 wurde es von Magnus Keyser hier gegründet und dann 1966 aus Altersgründen an die Brüder Rupert und Hermann Ebenbeck übergeben. Damals befand sich das Geschäftsgebäude noch mitten im Zentrum der Stadt, der Zollergasse nahe des Karmelitenklosters. Um sich räumlich zu vergrößern folgte in den 1970er Jahren dann der Umzug in die Halle im Straubinger Osten – schon damals mit der Adresse Senefelderstraße 35. Hier konnten auf über 950 qm Parkett, Teppiche, Gardinen und andere Produkte angemessen präsentiert werden. Später übergaben die beiden Brüder Rupert und Hermann ihre Geschäftsanteile an ihre Söhne Walter und Martin Ebenbeck, die das Unternehmen bis heute führen.

Im Dezember 2015 stellte ein verheerender Großbrand die beiden Geschäftsführer jedoch vor ihre bisher größte Herausforderung. Das Geschäftsgebäude mit der gesamten Ware wurde in einer Nacht vernichtet. Dank des unermüdlichen Einsatzes der Ersthelfer und der Feuerwehr kamen jedoch keine Personen zu Schaden und ein Übergreifen des Brandes auf die Nachbargebäude konnte verhindert werden. Bereits am nächsten Morgen stand für Martin und Walter Ebenbeck allerdings eines außer Frage: Sie wollen den Raumausstatter- Betrieb weiterführen und an gleicher Stelle einen Neubeginn wagen.

Mit dem neuen Jahr startete also auch die rege Bautätigkeit in der Senefelderstraße 35. Gemeinsam mit über 30 am Bau beteiligten Firmen, größtenteils aus der Region Straubing, machte der Neubau schnell große Fortschritte und die Belegschaft des Raumausstatters Keyser konnte zusammen mit zahlreichen Gästen am 21. Juni 2016 Richtfest feiern. Straubings Oberbürgermeister Markus Pannermayr bemerkte auf der Feier begeistert: „Mich hat es unglaublich beeindruckt, wie alle zusammengehalten haben, wie die Mitarbeiter mitgezogen haben, und wie auch andere Firmen und Unternehmen mitgeholfen haben – das ist so ein Moment, in dem man spürt, dass es in Niederbayern einfach noch einen engen Zusammenhalt gibt. Das ist für mich einfach der Mittelstand: Familienunternehmen, die sich für Ihre Mitarbeiter hinstellen und im Gegenzug wissen, die Mitarbeiter stehen für uns. Dann ist sowas möglich, dass wir jetzt Einweihung feiern und das Unternehmen Raumausstatter Keyser optimistisch in die Zukunft blicken kann.“

Nun ist es am Wochenende des 4. und 5. Novembers tatsächlich soweit – der „neue“ Keyser öffnet seine Türen. Die gesamte Fläche erstreckt sich nun mit über 1.400 qm über zwei Stockwerke. Im Erdgeschoss finden die Kunden wie gewohnt eine umfassende Auswahl an Parkett-, Vinyl- und Teppichböden sowie Gardinen und Sonnenschutz. Doch nicht nur das Gebäude des Unternehmens ist neu, es gibt ab dem 4. November auch eine komplett neue Abteilung bei Raumausstatter Keyser: Möbel der Marke KARE Design.

Die Marke KARE steht seit 1981 für einzigartige Wohnideen, unangepasst und authentisch, niemals langweilig und immer voller Fantasie und Inspiration. Das Unternehmen überrascht seine Fans mit einer unvergleichlichen Vielfalt an immer wieder neuen Möbeln, Leuchten und Wohn-Accessoires. Dazu gehören Fundstücke aus versteckten kleinen Handwerksbetrieben, ein bisschen verrückte Möbelunikate mit Wow-Effekt, aber auch liebevoll von Hand gearbeitete Massivholzmöbel.

Wie keiner anderen Marke gelingt es KARE, Stilikonen, aufkeimende Trends und Innovationen im Möbeldesign aufzuspüren. Damit ergänzen die Möbel von KARE Design das Programm des Raumausstatters Keyser für Innenausstattung in idealer Weise.

Zwischen vielen Neuheiten und Veränderungen bleibt jedoch eines wie gewohnt: Durch die kompetente Beratung erfahrener Mitarbeiter erhalten die Kunden des Raumausstatters Keyser einen Rundum- Service. Vom Aufmaß bis zum fertig verlegten Parkett oder der Montage des neuen Vorhangs können die Kunden auf das umfassende Wissen von Raumausstattern, Bodenlegern und Fachverkäufern zurückgreifen. Jedes Produkt wird individuell auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten und den baulichen Gegebenheiten angepasst. „Wir unterstützen unsere Kunden, wo wir nur können“, erklärt Martin Ebenbeck, „so meistern wir selbst den stressigsten Hausbau oder Umzug.“ Aber auch nach getaner Arbeit steht das Keyser-Team seinen Kunden mit Rat und Tat zur Seite, beispielsweise mit Tipps zur Fleckenentfernung auf Teppichen oder dem idealen Parkettpflegemittel.

Nun blickt die gesamte Belegschaft des Raumausstatters Keyser voller Vorfreude auf die Neueröffnung des Gebäudes in der Senefelderstraße. Geschäftsführer Walter Ebenbeck schwärmt: „Wir können es schon kaum mehr erwarten, unsere Kunden in den neuen Geschäftsräumen begrüßen zu dürfen und freuen uns sehr, mit ihnen am ersten November-Wochenende die Eröffnung zu feiern.“